Wiesbaden Wunderbar


Die Werbegemeinschaft Wiesbaden e. V. besteht aus Wiesbadener Unternehmen, Einzelhändlern und gastronomischen Betrieben.
Für Interessierte Unternehmer besteht außerdem die Möglichkeit, Mitglied zu werden.


DATENSCHUTZ


Suchen Sie einen bestimmten Ort in Wiesbaden? Dann schauen Sie doch einmal unter unserer . Rubrik Stadtplan.

Unter dem Menüpunkt "Verkehr" finden Sie Hinweise  . zur aktuellen Belegsituation der Parkhäuser, . Informationen zu Park & Ride und . Bahn- sowie Busverbindungen.

Und zu guter Letzt können Sie mit www.Einkaufen-Wiesbaden.de online shoppen!

Viel Spass wünscht der WMV



Weitere Informationen rund um die Stadt
finden Sie unter:

Wiesbaden.de

Di 17.07.2018 19:00 - 22:00 Uhr
Ich lebe, also bin ich
Zurecht fällt uns bei dem Begriff Existenzialismus der Name Sartre ein, mit dem man zugleich eine extreme philosophische Position verbindet. Dass der Existenzialismus reichlich Facetten aufweist, motivisch schon früh in der Philosophie erscheint und einen hohen moralischen Anspruch vertritt, auch gerade in der Sartreschen Ausprägung, erläutert Rainer Huthmann am 17.07.2018 im Restaurant La Piazzetta.

Anmeldung erforderlich: 0611 9505237 oder piazzetta[at]gmx.de

Öffnung 18:30 Uhr

Karten: 29,00 € p.P.

Veranstaltungsort
Restaurant La Piazzetta
Zieglerstraße 1
65191 Wieabden

Link: https://www.piazzetta-bierstadt.de/


Mi 18.07.2018 18:00 Uhr Dauer ca. 2 1/4 Stunden
Das Nerotal - Stilles Wiesental und stadtnahe Attraktionen
Bis weit ins 19. Jahrhundert endete die Stadt an der Röderstraße. Auf dem Talgrund wurde Heu geerntet und Wäsche gebleicht, wurden Felle gegerbt und Tücher gewalkt. Dann entstanden Kaltwasserheilanstalten, zu ihnen gesellten sich Restaurationen, zu denen man Promenaden unternahm. 1888 nahm die Bergbahn den Betrieb auf. Die stadt- und kunstgeschichtliche EntdeckungsTour erzählt vom Entstehen eines der nobelsten Villengebiete der Stadt und davon, dass der Landschaftspark den Stadtvätern seinerzeit mehr als eine Million Goldmark wert war.

Karte: 8,00 €

Veranstaltungsort
Treff: Kriegerdenkmal
Nerotal
65193 Wiesbaden

Veranstalter
KulTour & Mehr - Rainer Niebergall

Link: www.kultour-und-mehr.de/nerotal.html


19.-22.07.2018 20:00 Uhr
St. Beaufort
Henric Hungerhoff: Gitarre, Akkordeon & Gesang
Joseph Jakubczyk: Banjo, Gitarre & Gesang
Tomás Peralta González: Kontrabass & Gesang
Andreas Spring: Mandoline & Gesang
Folk at its best – akustisch, natürlich, ungekünstelt!
St. Beaufort ist ein Folktrio aus Chile, Deutschland und den USA. Ganz in der ursprünglichen Musiktradition europäischer Einwanderer stehend, begeben sich die Wahlberliner Joe, Henric und Tomás in ihren selbstgeschriebenen Songs auf eine Reise durch die Alte Welt – an jenen Ort, an denen diese Tradition entstand: Nordamerika. Wie passend, dass ihr Bandname Bezug auf die Polarexpedition des britischen Admirals und Forschers John Franklin von 1845 nimmt. Mit Gitarre, Banjo, Kontrabass und dreistimmigen Gesang, manchmal in Begleitung einer Mundharmonika, einer Mandoline oder eines Akkordeons, haben St. Beaufort einen ganz eigenen Sound kreiert, der sich am besten als akustisch, rauh, natürlich und ungekünstelt beschreiben lässt. Gekonnt schlagen sie dabei eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart – Bluegrass, der wie Country riecht, aussieht wie die gute alte Zeit und so wild ist wie Berlin!

Veranstaltungsort
Hessische Staatskanzlei Wiesbaden
Georg-August-Zinn-Straße 1
65183 Wiesbaden

Verkaufsstellen
beim Veranstalter (siehe Beschreibung)
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter
Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft GmbH & Co. KG.
Marktstraße 14
65375 Oestrich-Winkel
Tel: 0 67 23 / 60 21 70
E-Mail: info@rheingau-musik-festival.de

Link: www.rheingau-musik-festival.de


Fr. 20.07
20.00 Uhr Impro Show - der Klassiker
Sa. 21.07
16.00 Uhr Kindershow: Heldenreise
18.30 Uhr Musik: Flo Fenner
20.00 Uhr Die weltbeste Super-Szene
22.30 Uhr Latenight: Bernd
Fr. 27.07.
20.00 Uhr Der Tag der Entscheidung
Sa. 28.07
16.00 Uhr Kindershow: Heldenreise
18.30 Uhr Musik: Jakob
20.00 Uhr Impro-Match mit imKubik (CH)
22.30 Uhr Latenight: Musical
Fr. 03.08.
20.00 Uhr MordArt
Sa. 04.08.
16.00 Uhr Kindershow: Heldenreise
18.30 Uhr Musik: Rami Hattab
20.00 Uhr Pappstars – die improvisierte Castingshow
22.30 Uhr Latenight: Impro meets Poetry
Fr. 10.08.
20.00 Uhr Die Bibliothek des Zufalls
22.30 Uhr Latenight: Auf Shakespeares Spuren
Sa.11.08.
18.30 Uhr Musik: Flo&Chris
20.00 Uhr Champignon – das Finale
23.00 Uhr LaBumm Abschlussparty
im Kulturpalast

Improsommer 2018!
Improtheater in seiner wahrscheinlich bekanntesten Form, konzentriert auf das Wesentliche: Viele emotionale, rührende, traurige, fröhliche, auf jeden Fall aber immer neue und spritzige Szenen entstehen hier aus dem Stegreif. Ein Abend voller Welturaufführungen.!nbsp]

Veranstaltungsort
Neroberg
Neroberg
65193 Wiesbaden

Veranstalter
Für Garderobe keine Haftung

Link:
https://fgkh.de/schauspiel/improsommer


20.,21.07.2018 20:00 Uhr
Mondscheintarif
Das Theaterstück nach dem Bestseller von Ildikó von Kürthy – geistreich, ironisch, spöttisch und brüllend komisch. Vor genau drei Tagen hatte Cora den besten Sex ihres Lebens. Und das auch noch mit dem Mann ihrer Träume: Dr. med Daniel Hofmann, gutaussehend, erfolgreich, vermutlich ungebunden. Sie würde im siebten Himmel schweben, wäre da nicht ein entscheidender Haken: Daniel ruft nicht an.

Veranstaltungsort & Veranstalter
Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/mondscheintarif


Sa 21.07. 17:30 - 23:30 Uhr
Weinstand beim THW Wiesbaden
Wiesbaden-Südost ohne eigene Weinversorgung? Die Zeiten sind vorbei! An fünf Samstagen im Sommer 2018 öffnet am Siegfriedring unser Weinstand.
Euch erwartet eine leckere Auswahl vom Weingut Schäfer Zimmermann GbR aus Ockenheim, Snacks, Smalltalk und - auf Wunsch - natürlich ein Einblick in das THW Wiesbaden, seine Technik und seine Leute. Alle Erlöse fließen in den Förderverein des Wiesbadener Technischen Hilfswerks (www.thow-ev.de).
Die Lage an Wiesbadens Zweitem Ring macht den Weinstand zum idealen Ausklang des Wochenendeinkaufs oder des Schwimmbadbesuchs im ESWE Freizeitbad. Der Siegfriedring selbst bietet eine begrenzte Zahl an Parkplätzen; daher empfehlen wir die Anreise zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus (Haltestelle Freizeitbad).

Veranstaltungsort & Veranstalter
THW Wiesbaden
Siegfriedring 1
65189 Wiesbaden

Link: www.thow-ev.de/


27.-29.07.2018 20:00 Uhr
07.-09.09.2018 20:00 Uhr
Gatte Gegrillt
Gatte gegrillt ist eine schwarzhumorige, bitterböse und zugleich höllisch amüsante Komödie, deren krimiähnlich spannende Handlung die Mechanismen dieser sich alltäglich abspielenden Tragödie messerscharf analysiert.

Ein Muss für jeden Fan des schwarzen Humors.

Guten Appetit!

Veranstaltungsort & Veranstalter
Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Verkaufsstellen
Veranstalter E-Mail: info@kammerspiele-wiesbaden.de
Öffnungszeiten:
An Vorstellungstagen zwischen 19 und 19.50 Uhr

Link: www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/gatte-gegrillt/


28.07.2018 07:00 - 14:00 Uhr
Wochenmarkt Innenstadt & Marktfrühstück
Die Selbsterzeuger und Händler des Wochenmarktes auf dem Dern'schen Gelände garantieren ein Höchstmaß an Frische und Qualität. Viele der angebotenen Produkte stammen direkt aus der Region und dem Umland. Natürlich sind auch Bio-Erzeugnisse zu finden. Je nach Jahreszeit wird die vielfältige Warenauswahl von zahlreichen saisonalen Anbietern abgerundet.
Marktfrühstücke 2018
Samstag, 28.07.2018 - Sommer Grillgenuss
Samstag, 25.08.2018 - Ab in die Pilze!
Samstag, 22.09.2018 - Kindermarkt
Samstag, 27.10.2018 - Halloween

Veranstaltungsort
Dern'sches Gelände
Schlossplatz
65185 Wiesbaden

Veranstalter
Wiesbaden Marketing GmbH, Märkte & Events
Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-730
Fax: 0611/1729-739
E-Mail: maerkteundevents@wiesbaden-marketing.de

Link: http://www.wiesbaden.de/microsite/wochenmarkt/dernsches-gelaende/index.php


Mi 01.08.2018 20:00 Uhr
Klavier Soirée I - Elisabeth Brauss

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1792)
Klaviersonate Nr. 2 F-Dur KV280
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 „Appassionata“
Robert Schumann (1810–1856)Kinderszenen op.15,
Faschingsschwank aus Wien op. 26

Als jüngste Gewinnerin des Bad Kissinger KlavierOlymps kehrt Elisabeth Brauß in dieser Saison zu den Burghofspielen zurück, auch den 1. Preis beim Wettbewerb „Ton und Erklärung“ in Frankfurt konnte sie inzwischen einheimsen. 2015 vom Wiesbadener Kurier für ihre „pianistische Virtuosität“ bei Chopin hoch gelobt, befand die Konzertkritik über die junge Pianistin: „Die begeisterten Bravo- Rufe galten einer sehr ernst zu nehmenden Künstlerin“. In das Zentrum ihres Programms hat Elisabeth Brauß dieses Mal Beethovens Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 „Appassionata” gestellt. Ein Höhepunkt im Schaffen des Komponisten aus den Jahren 1804/1805, gilt die Sonate als Inbegriff höchst expressiver solistischer Virtuosität wie sie Beethoven durch sein OEuvre erst prägte. Die zweite Konzerthälfte wendet sich dann zwei beliebten Werken Robert Schumanns und damit der Romantik zu. Dabei handelt es sich bei dem 1839 in Wien verfassten Faschingsschwank aus Wien op. 26 um ein substantielles Werk in fünf Sätzen, enger verwoben als eine Suite und doch nicht ganz eine Sonate. Besonders der vierte Satz, ein Intermezzo in es-Moll, zeichnet sich durch seine leidenschaftliche Melodie aus, die im Zuhörer noch nachklingt, wenn die Interpretin im abschließenden Finale noch einmal alle Facetten ihres Könnens zeigt.

Karte inkl. VVG Kat 1 40,68 €
Karte inkl. VVG Kat 2 33,90 €

Veranstaltungsort
Kurhaus – Christian-Zais-Saal
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-0
Fax: 0611/1729-299

Verkaufsstellen
beim Veranstalter (siehe Beschreibung)
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.


Veranstalter
Burghofspiele Eltville GmbH
Wilhelmstraße 1
65343 Eltville am Rhein
Tel: 06123-70 41 22
E-Mail: info@burghofspiele.de

Link: www.burghofspiele.de


Fr. 03.08.
20.00 Uhr MordArt
Sa. 04.08.
16.00 Uhr Kindershow: Heldenreise
18.30 Uhr Musik: Rami Hattab
20.00 Uhr Pappstars – die improvisierte Castingshow
22.30 Uhr Latenight: Impro meets Poetry
Fr. 10.08.
20.00 Uhr Die Bibliothek des Zufalls
22.30 Uhr Latenight: Auf Shakespeares Spuren
Sa.11.08.
18.30 Uhr Musik: Flo&Chris
20.00 Uhr Champignon – das Finale
23.00 Uhr LaBumm Abschlussparty
im Kulturpalast

Improsommer 2018!
Improtheater in seiner wahrscheinlich bekanntesten Form, konzentriert auf das Wesentliche: Viele emotionale, rührende, traurige, fröhliche, auf jeden Fall aber immer neue und spritzige Szenen entstehen hier aus dem Stegreif. Ein Abend voller Welturaufführungen.!nbsp]

Veranstaltungsort
Neroberg
Neroberg
65193 Wiesbaden

Veranstalter
Für Garderobe keine Haftung

Link:
https://fgkh.de/schauspiel/improsommer


03. - 05.08.2018 17:00 - 23:30 Uhr
Dotzheimer Kerb
Live, umsonst und draußen.
So 05.08.2018 12:00 - 15:00 Uhr
Kindersachenflohmarkt
Der open-air Kindersachenflohmarkt mit besonderer Atmosphäre und über 50 Ständen! Standgebühr: 4 EUR / m
Anmeldungen ab 1. Juni per Mail: dotzi-flohmarkt[at]web.de

Gleichzeitig findet der Frühschoppen mit live Musik statt, wobei die ganze Familie auf ihre Kosten kommt: Während Mama auf Schnäppchenjagd geht, können sich die Kinder auf dem Karussell und an den Schaustellerbuden vergnügen, für den Babba gibt es frisch gezapftes Bier und lecker Essen.

Veranstaltungsort
Dotzheimer Kerb
Pfarrer-Luja-Platz
65199 Wiesbaden-Dotzheim
Römergasse und Museumsplatz
65199 Wiesbaden

Veranstalter
Kerbe Dotzis 2004 e.V.

Link: www.kerbedotzis.de


04.08. + 22.09.2018 17:30 - 23:30 Uhr
Weinstand beim THW Wiesbaden
Wiesbaden-Südost ohne eigene Weinversorgung? Die Zeiten sind vorbei! An fünf Samstagen im Sommer 2018 öffnet am Siegfriedring unser Weinstand.
Euch erwartet eine leckere Auswahl vom Weingut Schäfer Zimmermann GbR aus Ockenheim, Snacks, Smalltalk und - auf Wunsch - natürlich ein Einblick in das THW Wiesbaden, seine Technik und seine Leute. Alle Erlöse fließen in den Förderverein des Wiesbadener Technischen Hilfswerks (www.thow-ev.de).
Die Lage an Wiesbadens Zweitem Ring macht den Weinstand zum idealen Ausklang des Wochenendeinkaufs oder des Schwimmbadbesuchs im ESWE Freizeitbad. Der Siegfriedring selbst bietet eine begrenzte Zahl an Parkplätzen; daher empfehlen wir die Anreise zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus (Haltestelle Freizeitbad).

Veranstaltungsort & Veranstalter
THW Wiesbaden
Siegfriedring 1
65189 Wiesbaden

Link: www.thow-ev.de/


Sa 04.08.2018 16:00 - 19:00 Uhr
Rheingau-Inline-Toiur (RIT)
Die 31 km lange Rheingau-Inline-Tour, RIT 2018, startet am 4. August 2018, 16:00 Uhr von der Reduit in MZ-Kastel und führt über öffentliche Straßen am Rhein entlang bis nach Rüdesheim. Hier bringt das Schiff “Die Rheinstar“ die Inline-Skater wieder zurück nach Mainz und Wiesbaden.

Die Tour Inline-Tour im moderatem Tempo, wird von der Polizei begleitet, ein Rettungs- und Besenwagen begleiten den Pulk von etwa 300 Skatern.

Wer dennoch nicht so ganz mitkommt, kann sich zwischendurch mal im Besenwagen ausruhen.

Auf dem Schiff ist auf dem Oberdeck bei Dico ist eine schöne Stimmung. Im unteren Deck kann die Rückreise ruhiger genossen werden beim gemütlichen Zusammensitzen.

Öffnung 15:00 Uhr

Karten Kategorie I 15,00 €
Karten Kategorie III 20,00 €

Veranstaltungsort
wfb Wiesbaden - Rheingau-Taunus
Hagenauer Str. 45
65203 Wiesbaden

Veranstalter
Wiesbadener Inliner

Link: www.w-n-s.de


Di 07.08.2018 20:00 Uhr
David Orlowsky Trio: „Milestones“
David Orlowsky Klarinette
Jens-Uwe Popp Gitarre
Florian Dohrmann Kontrabass
Weltkammermusik voller Emotionen und Bilder

Drei befreundete Musiker fanden sich 1998 zusammen, um ein innovatives und einzigartiges Ensemble zu gründen: das David Orlowsky Trio. Mittlerweile gehört das Trio mit seinem unverwechselbaren und mitreißenden Musikstil zu den erfolgreichsten Ensembles weltweit. Mit ihrem unverwechselbaren Musikstil haben die Drei Maßstäbe in der klassischen Musikwelt gesetzt. „Chamber.World.Music“ nennt sich ihre selbst entwickelte Musikrichtung, die die Genregrenzen der Klassik, des Klezmers und des Jazz auslotet und mit Einflüssen aus dem Pop und der Musik des Vorderen Orients verbindet. 2018 begibt sich das Trio auf eine große Jubiläumstournee, im Gepäck hat das Ensemble ein Best-of-Programm mit den mitreißendsten und aufregendsten Werken, die das Trio in den letzten 20 Jahren zu dem gemacht haben, was sie heute sind: atemberaubend anders, einzigartig berührend.

Karte: 41,58 €

Veranstaltungsort
Oranier-Gedächtniskirche ev. Kindertages
Lutherstraße 4
65203 Wiesbaden
Tel: 0611 694142
Beschreibung
Vom Hauptbahnhof Wiesbaden: •Buslinie 3 oder 4 Richtung Biebrich - Haltestelle, Rheinufer •Buslinie 14 Richtung Friedrich-Bergius-Straße - Haltestelle, Adolf-Todt-Straße
Haltestellen
Rheinufer

Verkaufsstellen
beim Veranstalter (siehe Beschreibung)
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft GmbH & Co. KG.
Marktstraße 14
65375 Oestrich-Winkel
Tel: 0 67 23 / 60 21 70
E-Mail: info@rheingau-musik-festival.de

Link: www.rheingau-musik-festival.de


Do 09.08.2018 20:00 Uhr
Hélène Grimaud/Gstaad Festival Orchestra/Jaap van Zweden
Johannes Brahms Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Herzensangelegenheit Brahms
„Wenn du Brahms hörst, findest du deinen Frieden. Es führt dazu, dass du menschlicher empfindest. Ohne Kunst ist es leicht, abgestumpft zu werden“, sagt die französische Pianistin Hélène Grimaud, in deren Schaffen die Musik Johannes Brahms’ eine wichtige Rolle spielt. Von Anfang an spürte sie „eine tiefe Resonanz“, seine Musik schlug „einige sehr persönliche Saiten“ von ihr an. Das Ergebnis dieser intensiven Beschäftigung mit Brahms hat sich unter anderen in einer vielgelobten Einspielung gleich beider Brahms-Klavierkonzerte niedergeschlagen. Brahms steht nun auch im Zentrum des gemeinsamen Abends mit dem Gstaad Festival Orchestra, der neben dem ersten Klavierkonzert noch einen weiteren „Erstling“ des Komponisten bereithält: die erste Sinfonie, ein Werk, das von langem Hadern und Zögern kündet.

Konzertführer live um 19.15 Uhr im Kurhaus Wiesbaden

Hinweis
Wenige Restkarten an der Tourist Information Wiesbaden und beim Veranstalter verfügbar.

Veranstaltungsort
Kurhaus – Friedrich-von-Thiersch-Saal
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Verkaufsstellen
beim Veranstalter (siehe Beschreibung)
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft GmbH & Co. KG.
Marktstraße 14
65375 Oestrich-Winkel
Tel: 0 67 23 / 60 21 70
E-Mail: info@rheingau-musik-festival.de

Link: www.rheingau-musik-festival.de


Fr 10.08.2018 15:00 - 16:00 Uhr 15:00 für Eltern und Kids ca. 3 - 6 Jahre
Familienspaß: Gemeinsam Musik entdecken
- mit Lars und Marius -
Musik machen mit Instrumenten und Alltagsgegenständen: Trommeln, Rasseln, Dosen und Eimer sind unsere Instrumente. Damit sind wir laut und leise, lernen verschiedene Rhythmen kennen, spielen harmonisch und disharmonisch – und haben jede Menge Spaß!
Freitag, 10. August 2018
Kinder 3 - 6 Jahre gerne mit Eltern 15:00 – 16:00 Uhr
Kinder 6 – 12 Jahre 16:30 – 17:30
Voraussetzungen: keine
Kosten: keine
Anmeldung: nicht nötig: einfach kommen und gute Laune mitbringen.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Kubis im Rahmen der Westendkulturtage statt.

Veranstaltungsort & Veranstalter
Café WellRitz
Wellritzstraße 38
65183 Wiesbaden

Link: cafe-wellritz.de/


Fr 10.08.2018 - So 19.08.2018
43. Rheingauer Weinwoche
Eintauchen in die Welt des Weines - mit all ihrer Vielfalt und ihren Überraschungen: Für 10 Tage im August verwandeln sich der Wiesbadener Schlossplatz, der Platz vor der Marktkirche und das Dern´sche Gelände zum Mekka für Weinfreunde und all jene, die es werden möchten.Die Rheingauer Weinwoche wartet mit knapp 120 Ständen auf die Besucherinnen und Besucher. An rund 100 Ständen bieten die Winzer aus dem Rheingau und aus Wiesbaden ihre edlen Weine und Sekte an. Ein abwechslungsreiches kulinarische Angebot an insgesamt 16 Imbissständen und ein vielfältiges Musikangebot mit mehr als 30 Bands auf den drei Bühnen auf dem Schlossplatz, vor der Marktkirche und auf dem Dern´schen Gelände runden das bewährte Konzept der zehntägigen Veranstaltung ab.Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 23 Uhr
Freitag und Samstag von 11 bis 24 Uhr
auf dem Platz vor der Marktkirche sonntags ab 12 Uhr

Hinweis
Eröffnungsfeier 10.08.2018 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Schlossplatz
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Veranstalter
Wiesbaden Marketing GmbH, Märkte & Events
Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-730
Fax: 0611/1729-739
E-Mail: maerkteundevents@wiesbaden-marketing.de

Link:
http://www.wiesbaden.de/weinwoche


10.,11.08+14.,15.09+4.,11.11.2018
Mondscheintarif
Das Theaterstück nach dem Bestseller von Ildikó von Kürthy – geistreich, ironisch, spöttisch und brüllend komisch. Vor genau drei Tagen hatte Cora den besten Sex ihres Lebens. Und das auch noch mit dem Mann ihrer Träume: Dr. med Daniel Hofmann, gutaussehend, erfolgreich, vermutlich ungebunden. Sie würde im siebten Himmel schweben, wäre da nicht ein entscheidender Haken: Daniel ruft nicht an.

Veranstaltungsort & Veranstalter
Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/mondscheintarif


Sa 11.08.2018 09:00 - 13:00 Uhr
Tag der offenen Tür Euro-Schulen und Euro Akademie Wiesbaden
Lassen Sie sich am Tag der offenen Tür zu unserem Ausbildung- und Kursprogramm ausführlich beraten. Darüber hinaus präsentieren wir Ihnen die Möglichkeiten zum Erwerb des Mittleren Bildungsabschlusses und der Fachhochschulreife.

Öffnung 09:00 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter
Euro-Schulen und Euro Akademie Wiesbaden
Luisenstr. 28
65185 Wiesbaden

Link: www.eso.de/wiesbaden


Sa 11.08.2018 10:00 - 22:00 Uhr
Umweltfestival im Aukammtal
Umwelt und bürgerschaftliches Engagement! Mitmach-Aktionen und Informationen! Musik und Kulinarisches!
Freitag Abend und den ganzen Samstag stellen sich Umweltverbände, -inititaven und -projekte vor, dazu gibt es Live Musik, Podiumsdiskussionen, Musik für alle, Schmieden, Bogenschießen und viele gute Gelegenheiten, um sich kennenzulernen und sich im Miteinander mit Natur und Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Für kleine und große Naturfreund_innen
Nach dem großartigen Start in 2017 wird dieses Jahr das Festival nach den Sommerferien in die nächste Runde gehen. Wir freuen uns auf dich und euch und Sie!

Veranstaltungsort
Aukammtal
Weinreb 23
65191 Wiesbaden

Veranstalter
Grünklusion gem. UG (haftungsbeschränkt)

Link: www.gruenklusion.de/umweltfestival_2018/


Sa 11.08.2018 20:00 - 22:00 Uhr
Acoustic Night #3
Marty Pants
Zusammen mit ihrer knisternden Wilshire erzählt Martypants von schwarzen Hunden und seltsamen Mädchen, immer mit einem Fuß in der amerikanischen Blues- und Folktradition verwurzelt.
Ihre Stücke sind minimalistisch, aufs Wesentliche beschränkt, eine Reduktion mit und aus Prinzip. Nicht laut, aber unglaublich nah.
Link: https://discos-del-demonio.bandcamp.com/album/small-battles

Sem Seiffert
Seit November 2014 ist Sem Seiffert immer wieder auf Tour durch Deutschland sowie durch die Schweiz, Österreich und die Niederlande, Dänemark und Schweden.
Mehr als 150 Konzerte liegen hinter ihm.
Mittlerweile ist er teilweise auch in Duo oder Triobesetzung anzutreffen, mit Cello und Schlagzeug.
Sein Debut-Album „Tales To Tell“ sowie sein neues Album „Diary Of A Traveller“ sind auf all seinen Konzerten erhältlich.
Ab Ende Oktober 2017 wird „Diary Of A Traveller“ ebenfalls auf 180g Vinyl erscheinen.

VVK: 10 Euro über unsere Homepage www.stufio-zr6.de
AK: 12 Euro

Öffnung 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Studio ZR6 – Kulturverein e.V.
Zietenring 6
65195 Wiesbaden

Veranstalter
Die Wäschbachstelzen 1960 Erbenheimer Kerbegesellschaft 1960 e.V.
Mühlhohle 6b
65205 Wiesbaden-Erbenheim
Tel: 0611-7243454

Link: www.studio-zr6.de
www.waeschbachstelzen.de


So 12.08.2018 19:30 - 21:00 Uhr
Werkschau der Kurse
Wir, die Affirmative und die Oliven, räumen mal wieder die Bühne für....die neuen Stars der Improszene!
Die Affirmative-Kurse Level 2, 3 und 4 zeigen, was sie drauf haben!
Monate lang mussten sie Improtechniken üben, Feedback annehmen, Aufwärmübungen erdulden und auch noch Spaß haben dabei…jetzt ist endlich der Moment gekommen: SHOWTIME!
Kommt zahlreich, bejubelt eure Liebsten, trinkt ein kühles Bier dabei – dann könnt ihr später sagen: „Ich war dabei, als alles anfing.“
Im Anschluss feiern wir unsere mutigen Schauspieler an der Bar!

Hinweis
Der Eintritt ist kostenfrei, ein Spendenhut wird herumgereicht.

Öffnung 19:00 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter
Kulturpalast
Saalgasse 36
65183 Wiesbaden

Link: www.kulturpalast-wiesbaden.de/programm/werkschau-der-kurse


Do 16.08.2018 16:00 - 18:00 Uhr
Führung: Die Marktkirche - der Nassauische Landesdom (TI)
Kirchenführung mit Turmbesteigung
Die Marktkirche, 1852-62 erbaut, ist die evangelische Hauptkirche in Wiesbaden. Der am Schlossplatz gelegene Ziegelbau hat drei Kirchenschiffe und fünf schlanke Türme, der mittlere ist 98 m hoch. Erfahren Sie Interessantes zur Entstehung und Nutzung der Marktkirche und genießen Sie einen einzigartigen Blick über Wiesbaden vom höchsten Bauwerk der Stadt.

Hinweis
Treffpunkt: Haupteingang Marktkirche. Begrenzte Platzanzahl. Dauer der Führung ca. 2 Std. Wir empfehlen Ihnen die Tickets im Vorfeld zu erwerben, damit Ihre Teilnahme gesichert ist.

Karte (Onlinebuchung zzgl.Servicegebühr) 11,00

Veranstaltungsort
Ev. Marktkirche
Schlossplatz 4
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
Wiesbaden Marketing GmbH, Märkte & Events
Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-730
Fax: 0611/1729-739
E-Mail: maerkteundevents@wiesbaden-marketing.de


17.,18.,19.08 + 23.+24..+25.11.
Traumfrau verzweifelt gesucht
Glänzende Komödie von Tony Dunham.
Eine Komödie zum zeitlosen Thema "Single sucht Beziehung". Und Achtung: Ähnlichkeiten mit Ihnen oder anderen lebenden Personen sind durchaus beabsichtigt.

Veranstaltungsort
Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Verkaufsstellen
Kammerspiele Wiesbaden
Lehrstraße 6
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340
E-Mail: info@kammerspiele-wiesbaden.de
Öffnungszeiten:
An Vorstellungstagen zwischen 19 und 19.50 Uhr

Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter
Kammerspiele Wiesbaden

Link: www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/traumfrau-verzweifelt-gesucht/


22.-25.+ 29.08.- 02.09.2018 20:00 - 22:30 Uhr
Sommertheater im Nerotal - Dorian Gray
Ein attraktiver junger Mann, ein Gemälde, ein fataler Wunsch
Dorian Gray betritt die Bühne der High Society Londons als unbeschriebenes Blatt. Sein Freund, der Maler Basil Hallwood steht vollkommen unter dem Bann des schönen, jungen Mannes, der jeden fasziniert, auf den er trifft. Verzaubert von Dorians Aussehen und fertigt der Maler ein Gemälde an, das sein Meisterstück wird. Auch Basils Freund Lord Henry Wotton zeigt Interesse an der Muse seines Bekannten und wird Dorians Mentor und rät diesem, sich sein gutes Aussehen wie seine Jugend so lange wie möglich zu bewahren. Diese Worte lassen Dorian seine eigene Schönheit erkennen und unter dem Eindruck des Gemäldes äußert er den fatalen Wunsch, das Bild möge an seiner Statt altern. Doch die Gewährung dieses Wunsches fordert einen hohen Preis.

Unter dem Einfluss Lord Henrys verliert sich Dorian mehr und mehr in einer dekadenten Lebensweise. Hemmungslos verfolgt er ein hedonistisches Ideal, das ihn in die dunkelsten Ecken Londons sowie die tiefsten Abgründe seiner Seele führt und ihn nach und nach den Verstand kostet.
Das Ensemble des Freien Theaters Wiesbaden bringt eine vollkommen neue, eigene Fassung auf Basis des Skandalromans von Oscar Wilde beim Sommertheater im Nerotal auf die Bühne. Unter freiem Himmel verschmelzen Schauspiel, Natur und Licht in einer einzigartigen Atmosphäre zu einem Gesamtkunstwerk.

Abendkasse und Barlounge öffnen um 18:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr. Alle Sitzplätze sind überdacht.
Vorverkauf:
Online: http://www.ztix.de/event.php/942
alle weiteren bekannten Vorverkaufsstellen
Öffnung 18:30 Uhr

Karten:
Abendkasse Reihe 1-3 21,00 €
Ermäßigung Reihe 1-3 28,00 €
Abendkasse Reihe 4-10 23,00 €
Ermäßigung Reihe 4-10 30,00 €

Veranstaltungsort
Sportanlage Nerotal
Neroberg
65193 Wiesbaden

Verkaufsstellen
alle bekannten Vorverkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter
Freies Theater Wiesbaden

Link: http://sommertheaterimnerotal.de/festival/2018-dorian-gray/


Do 23.08.2018 14:30 - 17:30 Uhr
Kunst im Stadtteil - Offener Kunstnachmittag
Im Rahmen der Kulturtage Klarenthal findet am Donnerstag, 23. August 2018, in der Stadtteilbibliothek Klarenthal ein offener Kunstnachmittag für Alt und Jung statt.
Kleine und große Hobbykünstler aus Klarenthal und der Welt präsentieren ihre Werke. Miteinander wird ein großes gemeinsames Kunstwerk geschaffen. Alle, die Spaß am Malen und am Miteinander der Generationen haben, sind herzlich eingeladen. Für Kaffee und Gebäck sorgt das BüMiQ-Team.
Beginn der Veranstaltung ist 14:30 Uhr, die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltungsort & Veranstalter
Stadtteilbibliothek Klarenthal
Geschwister-Scholl-Straße
65197 Wiesbaden


Link: www.wiesbaden.de/kultur/bibliotheken/stadtbibliotheken/klarenthal.php


25.08.2018 von 7 bis 14 Uhr.
Flohmarkt im Parkfeld Biebrich
Ob gezieltes Stöbern oder entspanntes Schlendern angesagt ist – Flohmärkte üben auf ihre Besucher stets einen ganz besonderen Reiz aus.
Verkauf in der Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden.
Dieser Tagist für die Anhänger von Kunst und Krempel ein ganz besonderes Datum. Es verwandelt sich dann „Am Parkfeld“ bis einschließlich Oktober in eine Flohmarkt-Meile, in der Nützliches, Kunstvolles und manch skurrile Rarität den Besitzer wechselt.
Wer sich von Keramik, Büchern, Bildern oder Kleidung trennen und sie verkaufen möchte, ist beim Flohmarkt in Wiesbaden-Biebrich an der richtigen Adresse.

Achtung: Der Flohmarkt im August findet in 2018 ausnahmsweise am 4. Samstag im Monat statt!

Flohmarktregeln
Karten für den Flohmarkt sind in der Tourist-Information, Marktplatz 1 erhältlich.
Die Kosten betragen 15,00 Euro für einen Standplatz in der Größe 4 x 1,20 Meter.
Karten können für die komplette Flohmarkt-Saison erworben werden.
Vorreservierungen, schriftliche oder telefonische Kartenvergaben sind nicht möglich.
Der Aufbau ist frühestens ab 6 Uhr und bis spätestens 7 Uhr erlaubt. Das Befahren des Flohmarktgeländes ist nur zu dieser Zeit und nur von der Rheinseite in der Rheingaustraße aus gestattet.
Die Fahrzeuge sind direkt nach dem Entladen von dem Marktgelände zu entfernen. Für alle nach 7 Uhr auf dem Marktgelände parkenden Fahrzeuge werden kostenpflichtige Verwarnungen erhoben. Die Flohmarkt-Plätze sind fortlaufend nummeriert, die Standnummern sind auf dem Boden entsprechend markiert und eingezeichnet.
Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Standplatz, und es ist nicht gestattet, Abfall auf dem Gelände zurück zu lassen. Die Platzkarten sind gut sichtbar am Stand anzubringen.
Der Verkauf von Neuwaren ist nicht erlaubt.

Standplatz nach Verfügbarkeit Kat 1 15,00

Veranstaltungsort
Schlosspark Biebrich, Parkfeld
Rheingaustr. 140
65203 Wiesbaden-Biebrich
Haltestellen
Rheinufer

Veranstalter
Wiesbaden Marketing GmbH, Märkte & Events
Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-730
Fax: 0611/1729-739
E-Mail: maerkteundevents@wiesbaden-marketing.de

Link:
http://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/maerkte/flohmarkt_biebricher_schloss.php


26.08.2018 18:00 Uhr
Staatskapelle Weimar
Kirill Karabits Leitung
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Egmont-Ouvertüre op. 84
Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60
Peter I. Tschaikowski (1840–1893)
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Mit Liebe und glühender Begeisterung
„Die vierte Sinfonie ist meinem Wesen entsprungen und mit echter Inspiration vom Beginn bis zum Ende geschrieben. Mit Liebe und glühender Begeisterung. Es ist darin kein Strich, der nicht meinen aufrichtigsten Gefühlen entstammt“, schrieb Peter Tschaikowski seiner Vertrauten Nadeshda von Meck, der er das Werk auch widmete. Musik
gewordener Ausdruck eines Künstlers also, der Zeit seines Lebens mit der Gesellschaft haderte und mit seinem eigenen Unglück – und vielleicht gerade deswegen eine der größten Sinfonien überhaupt, voller wunderbarer Beispiele der großen melodischen Erfindungskraft ihres Schöpfers. Davor haben Kirill Karabits und sein bereits 1491 von Kurfürst Friedrich III. als Weimarer Hofkapelle gegründetes und seit 1988 als Staatskapelle Weimar bekanntes und geschätztes Orchester Beethovens Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 gesetzt. Etwas kleiner besetzt als Eroica oder Schicksalsinfonie ist „die Vierte“ zumeist transparent, fast kammermusikalisch instrumentiert, das fein ausbalancierte Farbenspiel der Holzbläser begeistert. Vergnügliche Musik, die doch nur ver meintlich klassisch ausgewogen klingt. Darunter liegt das Visionäre, das Revolutionäre, die Brüchigkeit zeigt sich im Verborgenen und erscheint frappierend modern. Den Auftakt des Programms macht die Egmont-Ouvertüre op. 84 des deutschen „Titanen“ aus dem Jahr 1887.

Karte inkl. VVG Kat 1 70,06 €
Karte inkl. VVG Kat 2 54,24 €
Karte inkl. VVG Kat 3 38,42 €

Veranstaltungsort
Kurhaus – Friedrich-von-Thiersch-Saal
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Verkaufsstellen
beim Veranstalter (siehe Beschreibung)
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter
Burghofspiele Eltville GmbH
Wilhelmstraße 1
65343 Eltville am Rhein
Tel: 06123-70 41 22
E-Mail: info@burghofspiele.de

Link: www.burghofspiele.de


Mi 29.08.2018 17:30 - 19:30 Uhr
Verständliche Medizin
Krampfadern und Venenthrombose
Die Veranstalung ist kostenfrei

Öffnung 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Rathaus, Stadtverordneten-Sitzungssaal
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

Veranstalter
Landeshauptstadt Wiesbaden - Gesundheitsamt
Konradinerallee 11
65189 Wiesbaden
Tel: 0611-312074


30.08.2018
Tannhäuser - romantische Oper von Richard Wagner
Große romantische Oper in drei Akten von Richard Wagner (1813 – 1883) | Libretto: vom Komponisten
Uraufführung: 1845 in Dresden, 1861 in Paris In deutscher Sprache.
Mit Übertiteln.

Wagners Tannhäuser hat zwei Seelen in der Brust, er ist Faust verwandt. Ebenso mutig wie trotzig-­rebellisch sucht ernach Grenzüberschreitung, will aber als Künstler auch ein anerkanntes Mitglied der Wartburggesellschaft sein. Welcher Weg führt »zum Heil«, die Pilgerschaft nach Rom oder der Rückzug in den Venusberg? Braucht es mehr Anpassung oder mehr Rebellion – oder gehen wir gerade am jeweils eingeschlagenen Weg zugrunde? Für ihre »Tannhäuser«­-Konflikte scheint die Welt ein Wunder zu brauchen, damit der tote Priesterstab wieder Grün treiben ka

Normalpreis inkl. Gebühren Kat 1 89,21
Normalpreis inkl. Gebühren Kat 2 71,13
Normalpreis inkl. Gebühren Kat 3 47,97
Normalpreis inkl. Gebühren Kat 4 33,84
Normalpreis inkl. Gebühren Kat 5 19,72
Normalpreis inkl. Gebühren Kat 6 14,27
Normalpreis inkl. Gebühren Kat 7 12,01

Veranstaltungsort & Veranstalter
Hessisches Staatstheater, Großes Haus
Christian-Zais-Straße 3
65189 Wiesbaden
Tel: 0611.132 325
Fax: 0611.132 367
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de

Haltestellen
Kurhaus/Theater
Verkaufsstellen
beim Veranstalter (siehe Beschreibung)

Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: http://www.staatstheater-wiesbaden.de/oper/premieren-2017-2018/tannhaeuser-2017-2018/


31.08.+ 1.9. + 9.+10.11.2018 20:00 - 22:00 Uhr
Alle sieben Wellen
Hier kommt die Fortsetzung jener ungewöhnlichen Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Die dramatisierte Fassung von Daniel Glattauers Briefroman war ein großer Bühnenerfolg. Als Theaterfassung kommt nun auch der Fortsetzungsroman Alle sieben Wellen in der gleichen exzellenten Besetzung und auf den Punkt genau inszeniert auf die Bühne der Kammerspiele.

Veranstaltungsort & Veranstalter
Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/alle-sieben-wellen/


Fr 31.08.2018 - So 02.09.2018
54. Rambacher Kerb
54. Rambacher Kerb- ein traditionelles Fest auf dem Kerbeplatz hinter der Rambacher Kirche. Ein Fest für Groß und Klein mit abwechslungsreichem Programm an 3 Festtagen.

Veranstaltungsort
Kerbeplatz Rambach
Kirchweg
65207 Wiesbaden

Veranstalter
Rambacher Kerbegesllschaft


Sa 01.09.2018 08:00 - 21:00 Uhr
Freiwilligentag 2018
Jeder kann helfen! Pressekonferenz an der Hochschule RheinMain zum Projektstart des diesjährigen Freiwilligentags am 1. September 2018.
Wiesbaden, 23. Februar 2018.„Der Freiwilligentag ist mein Lieblingsprojekt an der Hochschule“, verriet Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann in seiner Rede, der auch für dieses Jahr wieder seine Teilnahme als Freiwilliger zugesagt hat. „Denn – und das hören die Professoren nicht gerne – in solch einem Projekt lernt man viel mehr als in einer Vorlesung.“ Dem können auch die zwölf Mitglieder des studentischen Organisationsteams nur zustimmen, denn in der vergangenen Woche haben sie bereits einige wichtige Grundlagen für die Arbeit in den kommenden Monaten erlernt. Dazu zählt ein dreitägiger Kurs in Projektmanagement, aber auch ein Präsentationstraining.

Oberbürgermeister und Schirmherr der Aktion, Sven Gerich, betonte aber auch die Bedeutung des Projektes für die Landeshauptstadt Wiesbaden: „Wo Licht ist, ist auch Schatten. Hätte die Stadt die finanziellen Mittel, alle sozialen Einrichtungen zu versorgen, bräuchte es Aktionen wie den Freiwilligentag nicht. Aber keine Stadt ist ohne ehrenamtliches Engagement lebensfähig.“ Genau wie Prof. Dr. Reymann sicherte auch er seine Teilnahme als Helfer zu. Und weil der Freiwilligentag dieses Jahr nicht nur sein zehntes Jubiläum feiert, sondern auch im „Jahr des Engagements“ stattfindet, verdoppelte der Oberbürgermeister seinen Zuschuss an das Projekt auf 2.000€.

Das Projektteam hat sich zu diesem besonderen Freiwilligentag auch hohe Ziele gesetzt: Insgesamt sollen mehr als 30 Projekte und 200 Teilnehmer an den Start gehen. Wie in jedem Jahr organisieren Studenten aus verschiedenen Fachbereichen der Hochschule RheinMain den Freiwilligentag in Kooperation mit dem Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V..
Der Freiwilligentag findet dieses Jahr am Samstag, den 1. September statt. Die Teilnehmer können sich voraussichtlich ab dem 1. Juni für die verschiedenen Projekte anmelden. Weitere Infos gibt es auf www.eintagsheld.de und auf www.facebook.com/FreiwilligentagWiesbaden.

Veranstaltungsort
Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Veranstalter
Hochschule RheinMain

Link: www.eintagsheld.de


Sa 01.09.2018 09:00 - 18:00 Uhr
42. Dotzheimer Dibbemarkt
Töpfer, Keramik und Kunsthandwerkermarkt

Öffnung 09:00 Uhr

Veranstaltungsort
Pfarrer-Luja-Platz
65199 Wiesbaden-Dotzheim

Veranstalter
Vereinsring Dotzheim e. V.
Römergasse 13
65199 Wiesbaden


Di 04.09.2018 19:00 Uhr
Ideologische Hintergründe antisemitischer Agitation in den sozialen Netzwerken
„Und diese Gerüchte stammen nicht von irgendwelchen Nazis“
Nach Wahrnehmung der jüdischen Gemeinschaft hat Antisemitismus in Deutschland zunehmend auch einen muslimischen Hintergrund (wie etwa eine durch den Unabhängigen Expertenkreis Antisemitismus des Deutschen Bundestages in Auftrag gegebene Befragung im vergangenen Jahr deutlich machte). Und auch in der breiteren Öffentlichkeit wird das Problem inzwischen zumindest diskutiert. In aller Regel wird es dabei in Bezug gesetzt zum traditionellen Antisemitismus der Rechtsextremisten, womit meist auch eine (mehr oder weniger explizite) Bewertung einhergeht, welche Art des Antisemitismus denn nun die relevantere sei. Dabei dürften die Unterschiede in der Bewertung mehr mit der Weltsicht bzw. dem politischen Standort der jeweiligen Kommentatoren zu tun haben denn mit einer konkreten Faktenbasis. Denn für einen direkten Vergleich der beiden Phänomene fand sich bislang kaum hinreichendes Datenmaterial.

Vor diesem Hintergrund wurden durch die Phänomenbereichsübergreifende wissenschaftliche Analysestelle Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit (PAAF) beim hessischen Landesamt für Verfassungsschutz antisemitische Kommentare auf den Facebook- und Youtube-Präsenzen großer deutscher Medienorgane ausgewertet, insbesondere im Hinblick auf den politischen bzw. religiösen Hintergrund der jeweiligen Nutzer. Wie viel Prozent der antisemitischen Kommentare zu einem bestimmten Beitrag haben einen rechten Hintergrund, wie viel Prozent einen muslimischen? Unterscheidet sich das Verhältnis je nach Thema bzw. je nach politisch-weltanschaulicher Positionierung des Beitrags? Welche Zusammenhänge lassen sich hier erkennen? Inwiefern haben sich hier in den letzten Jahren Veränderungen und Verschiebungen vollzogen?

Neben dieser quantitativen Bestimmung wurden die antisemitischen Äußerungen außerdem qualitativ charakterisiert und analysiert. Inwiefern unterscheidet sich der muslimische Antisemitismus von demjenigen der Rechten? Auf welche Begründungsmuster stützen sie sich jeweils? Welche antisemitischen Stereotype werden aufgegriffen? Welche Rolle spielt der Antizionismus bzw. antisemitisch gefärbte Kritik am Staat Israel? Sind im Hinblick auf all diese Fragen Veränderungen im Zeitverlauf erkennbar?

Die Ergebnisse der Studie sollen den Teilnehmern anschaulich dargestellt werden.

Dr. Ann-Christin Wegener ist Politik- und Theaterwissenschaftlerin und leitet die Phänomenbereichsübergreifende wissenschaftliche Analysestelle Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit (PAAF) beim Landesamt für Verfassungsschutz Hessen.

Öffnung 18:45 Uhr

Veranstaltungsort
Rathaus, Raum 22
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

Veranstalter
Jüdisches Lehrhaus Wiesbaden

Link: www.jg-wi.de/blog/diese-geruechte-stammen-nicht-von-irgendwelchen-nazis/


Sa 08.09.2018 10:00 Uhr
25-Stunden-Lauf der WISPO
Zum 25 jährigen Bestehen der WISPO wurde der 25-Stunden-Lauf aus der Taufe gehoben. Als einmaliges Jubiläumsevent geplant, fiel am 10. September 2005 zum ersten Mal der Startschuss im Kurpark Wiesbaden. 43 Teams drehten ihre Runden für den guten Zweck durch den Kurpark. Die Begeisterung bei den Teilnehmern nach den 25 Stunden war so groß, dass der Vorstand ohne Zögern beschlossen hat, eine zweite Auflage durchzuführen. In diesem Jahr findet der 25-Stunden-Lauf am 08. und 09. September bereits zum 14. (!) Mal statt. 90 Teams mit 2000 Läufern sind auch in diesem Jahr wieder mit dabei, wenn es heißt: Auf die Plätze, fertig los…

Was ist das Geheimnis für diese Erfolgsgeschichte? Sicherlich trägt das traumhafte Ambiente des Kurparks, das Athletendorf und die Kurhauskulisse maßgeblich dazu bei, dass diese Laufveranstaltung eine ganz besondere ist. Die Stimmung zwischen den Läufern ist einzigartig. Und ganz nebenbei wird dabei noch Geld für den Fördertopf der WISPO gesammelt. Jede noch so kleine Rundenspende fließt zu 100 % in die Förderung des Leistungssports in Wiesbaden.

Veranstaltungsort
Kurhaus.
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-0

Veranstalter
WISPO Wiesbadener Sportförderung e.V.

Link: www.wispo-online.de


Sa 08.09.2018 10:00 - 15:00 Uhr
Tag des offenen Kanals
Besichtigen Sie den unter Denkmalschutz stehenden Salzbachkanal, das Herzstück des städtischen Kanalsystems unter der Wilhelmstraße. Es werden wieder kostenlose Führungen angeboten.
Eine Führung dauert etwa 30 Minuten. Die Ausgabe der Eintrittskarten für die einzelnen Führungen beginnt am Veranstaltungstag um 10 Uhr. Eine Reservierung von Karten ist nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen pro Führung begrenzt. Führungen finden von 10 bis 15 Uhr laufend im 20-Minutentakt statt.
Der Einstieg in den Kanal liegt auf dem Bürgersteig vor der Villa Clementine in der Wilhelmstraße/ Ecke Frankfurter Straße. Wichtig: Die Veranstaltung findet unter der Voraussetzung statt, dass es nicht regnet beziehungsweise an den Tagen zuvor nicht so stark geregnet hat, dass die Wege im Kanal nicht begehbar sind. Aus Sicherheitsgründen dürfen nur Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren in den Kanal. Bis auf festes Schuhwerk ist keine besondere Kleidung erforderlich.

Veranstaltungsort
Wilhelmstraße
65185 Wiesbaden

Veranstalter
ELW

Link: www.elw.de/die-elw/aktionen/tag-des-offenen-kanals/


So 09.09.2018 10:00 Uhr
Old- und Youngtimer-Fans präsentieren ihre Fahrzeuge in der Reduit
Am Sonntag, 09. September lädt der BMW Club Kastel und der Oldtimer-Stammtisch Wiesbaden erneut die Fans älterer und interessanter Fahrzeuge in den Reduithof ein.
Bei diesem vierten Treffen in der Reduit werden wieder viele „rollende Kulturgüter“ erwartet. Die ausgestellten Fahrzeuge sind meist so verschieden wie ihre Besitzer.
Vom Fiat 500 aus der Wirtschaftswunderzeit bis hin zum edlen Rolls Royce wird vieles geboten werden. Auch zahlreiche Fans älterer Motorräder werden wieder den Weg in die Reduit finden.
Auf jeden Fall werden sich auch wieder interessante Gespräche und Kontakte ergeben.
E-Mail: OldtimerWiesbaden@gmail.com

Veranstaltungsort
Reduit
Am Rheinufer
55252 Mainz-Kastel

Veranstalter
Oldtimerstammtisch Wiesbaden

Link: www.oldtimerwiesbaden.de


Mi 12.09.2018 20:00 Uhr
GOJ T-A-TR meets friends: Selma -"?Ich möchte den Himmel mit Händen fassen" - Szenisches Theater
Musikalisch-szenisches Theater mit Petra Steck und dem Thomas Bachmann TrioSelma Merbaum wurde 1924 in Czernowitz in der Bukowina geboren. 1942 stirbt sie mit 18 Jahren im Arbeitslager Michailowka (Ukraine), in das sie mit ihrer Familie deportiert wurde, am Flecktyphus. Sieht man eines der wenigen Fotos, die von ihr geblieben sind, denkt man unwillkürlich an Anne Frank. Selmas "Tagebuch" sind 57 Gedichte, gewidmet ihrer ersten großen Liebe Lejser Fichman und von ihrer Freundin Renée Abramovic bis nach Israel gerettet. Selmas Schicksal ist, angesichts von sechs Millionen ermordeter Juden und so zynisch es klingen mag, nichts Besonderes, weil tausendfach ergänzbar. Ihre Gedichte jedoch sind so besonders wie Annes Tagebuch, über beider Schicksal hinaus: Was die eine dokumentierte, hat die andere ge- und verdichtet: Sehnsucht nach Liebe und einem eigenen Leben, die Zweifel auf der Suche danach und die unbändige Lust, Kraft und Entschlossenheit, es mit beidem aufnehmen zu wollen. Und wie bei Paul Celan und Rose Ausländer, beide ebenfalls in Czernowitz geboren, sind die Gedichte von Selma nicht nur Dokumente der untergegangenen deutsch-ostjüdischen Kultur und damit des Holocaust, sondern ein einzigartiges Zeugnis der Liebe zur dichterischen Schönheit der deutschen Sprache: "Trotz des ?Sonderschicksals' ist dies ein Werk, das deutlich ins Gut der deutschen Poesie gehört, nicht der spezifisch jüdischen. Es ist eine Lyrik, die man weinend vor Aufregung liest: so rein, so schön, so hell und so bedroht." ( Hilde Domin) 1968 erschien in der ehemaligen DDR eine erste Ausgabe von Selmas Gedichten; 2005 las Iris Berben eine erste CD mit Gedichten von Selma Meerbaum-Eisinger ein. Petra Steck, Sprecherin und gefragte Schauspielerin in der freien Szene des Rhein-Main-Gebiets sowie Mitglied des GOJ T-A-TR seit dessen Gründung begibt sich nun mit dem renommierten Trio um den Jazzmusiker Thomas Bachmann (Thomas Bachmann, Saxophon, Uli Partheil, Klavier und Ralf Cetto, Bass) erneut auf eine Spurensuche zu Selma Merbaum und spielt damit eine Veranstaltungsreihe im 26jährigen Bestehen des GOJ T-A-TR, dessen Anliegen immer auch war, "scheinbar Bekanntes neu erlebbar zu machen und Unbekanntes, Vergessene(s) und Verschwiegene(s) für ein heutiges Publikum wieder zu entdecken." Regie: Christine Diez

Veranstaltungsort
thalhaus Theater
Nerotal 18
65193 Wiesbaden

Verkaufsstellen
TicketBox [Galeria-Kaufhof]
Kirchgasse 28
65185 Wiesbaden
Tel: 0611 / 172 9930
E-Mail: info@ticketbox-mainz.de
www.ticketbox-wiesbaden.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 9.30 bis 18.30 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr

Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr


Wiesbadener Kurier
Langgasse 21
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/355-0
www.wiesbadener-kurier.de

Veranstalter
thalhaus e.v.
Nerotal 18
65193 Wiesbaden
Tel: 0611 / 1851267

Link: www.thalhaus.de


13.+14.09.2018 19:00 Uhr 18:00 Uhr Sektempfang
Casino Totale – Die ultimative Wiesbaden-Stadtrevue
Im Casino gibt sich eine illustre Gesellschaft ein Stelldichein mit viel Musik.
Was haben Helmut Schön, Alexej von Jawlensky, Bill Ramsey und Elvis Presley gemeinsam? Warum spielt unter den Eichen, wenn der weiße Flieder wieder blüht eine Blechtrommel so eine tragende Rolle? Was führt die Schriftsteller Kurt Tucholsky und James Joyce in die Kur und Badestadt und warum bekommt nach dem Kaiser auch der "Knoblaukönig" ein eigenes Denkmal?
Wieso baut die Stadt Brücken über den Rhein und Main und reisst sie wie die Rhein-Main Hallen auch wieder ein? Fragen über Fragen.
Musik ist Trumpf als Antwort und Musik liegt in der Luft bei der einzigen ultimativen Wiesbaden Revue, die sich mit Schlagern aus vielen Jahrzehnten der Wiesbadener Stadtgeschichte von 1913 bis heute widmet. Während dieser kleinen Zeitreise begegnet der Zuschauer vielen berühmten Bewohnern und Besuchern der Stadt wieder.
Dabei vermischen sich historische Ereignisse mit fiktiven Begegnungen zu einem bunten Kaleidoskop von Geschichten, Anekdötchen und musikalischen Erinnerungen, die an den verschiedensten Orten der Stadt spielen.
Und das alles geschieht, weil ein junger Mann, ein Tourist aus der Hauptstadt das Palais der Casino-Gesellschaft mit dem berühmten Spielcasino im Kurhaus verwechselt. Das hat böse Folgen für ihn, denn er landet unversehens in einer Zeitschleife und alle halten ihn plötzlich für einen charmanten Hochstapler mit dem berühmten Namen Felix Krull.
Wiesbaden einen bunten Reigen rund um die Stadtgeschichte von 1913 bis heute mit Schlagern aus unterschiedlichen Jahrzehnten.

Unter der musikalischen Leitung und begleitet von Malte Kühn spielen und singen Sabine Gramenz, Klaus Brantzen und Pascal Fey.
Buch und Regie: Klaus-Dieter Köhler
Ausstattung: Lena Dinse

Hinweis
Karten zu 46,30 € für die Revue, den Sektempfang und Fingerfood.

Tischkarten inkl. Gebühren 46,30 €

Veranstaltungsort
Casino-Gesellschaft, Herzog-F.-A.-Saal
Friedrichstr. 22
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3609300

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter
Casino-Gesellschaft Wiesbaden
Friedrichstr. 22
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/360930-0
E-Mail: info@casino-gesellschaft.de

Link: www.casino-gesellschaft.de


Sa 15.09.2018 18:00 Uhr
Ein Blick in die Zukunft - Saisoneröffnung
Das einzige Schwarze Theater Deutschlands startet in die neue Spielzeit!
Wenn Gegenstände wie von Zauberhand verschwinden und wieder auftauchen, wenn Puppen- und Maskenspiel mit Schauspiel, Gesang, Tanz, Pantomime und Film kombiniert werden, dann handelt es sich um ein Stück des Velvets Theaters Wiesbaden.
Alle Velvetsfans und die, die es noch werden möchten, laden wir am Samstag, 15. September um 18h herzlich in unser Theater ein.
Freuen können Sie sich auf ein unterhaltsames Programm mit Ausschnitten aus unseren aktuellen Produktionen, sowie Einblicken in manche unserer vielfältigen Gastspiele.
Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Hinweis
Inklusive ein Glas Sekt

Karten: Normalpreis inkl. Gebühren 8,00 €

Veranstaltungsor & Veranstaltert
Velvets Theater
Schwarzenbergstr. 3
65189 Wiesbaden
Tel: 0611/719971
Fax: 0611/24019268
E-Mail: info@velvets-theater.de

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: www.velvets-theater.de


So 16.09.2018 12:00 Uhr
Musikalischer Frühschoppen
Eintritt frei

Veranstaltungsort
Biergarten in Kurpark
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Veranstalter
Kurhaus Gastronomie Roland Kuffler GmbH & Co
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Link: www.kuffler.de/de/wiesbaden/lambertus/


21.-24.09.2018 21:00 Uhr
Erbenheimer Kerb
am 21.9. Eröffnungskonzert Tina-T, Cover No.1 -
Simply the best
Ein Feuerwerk der erfolgreichsten Hits des amerikanischen Superstars TINA TURNER.
Seit vielen Jahrzehnten schafft es Tina Turner mit Ihren unzähligen Welthits Hallen und Stadien zu füllen, auf Ihren Konzerten Jung und Alt von den Stühlen zu reisen und wie kein anderer das Publikum zu begeistern. Wer kennt Sie nicht, die Hit's wie The Best, Private Dancer, Nutbush und Proud Mary?
Tina-T - Cover No.1 - hat es sich zur Aufgabe gemacht, das unerreichbare Origina samt Band in Ihren Live Auftritten so authentisch wie nur irgend möglich zu repräsentieren.
Erleben Sie eine 120- minütige Bühnenshow ausschließlich mit Welthits des Superstars Tina Turner aus den Sechzigern wie Proud Mary, River deep, Nutbush City Limits bis hin zu den Charterfolgen aus den Achtzigern wie Private Dancer, We don´t need another hero und natürlich der Superhit Simply the best. Tolle, gefühlvolle Pop-Balladen und straighter Rocksound der in die Beine geht und das Publikum mitreißt. Dieser Sound bindet Generationen! Ein Mega-Event mit Rock ‘n’ Roll aus den Achtzigern für jede Altersklasse.
Ob im heimischen Karlsruhe oder im hohen Norden: Der Funke zum Publikum zündet einfach überall. Ein Phänomen, das sich nicht alleine mit dem Erfolg der Tina Turner-Songs erklären lässt... Hauptdarstellerin und Sängerin Barby, mit ihrer Performance und rauchzarten Powerstimme, sorgt dafür, dass eine authentische Gänsehaut-Stimmung entsteht und dass man sich unwillkürlich in eines der unvergessenen Konzertereignisse des Originals zurückversetzt fühlt.

Barbara Lynette Heß, genannt Barby wurde bereits mit jungen Jahren von der Band „Silhouette", einer der bekanntesten Bands auf den Philippinen, als Solointerpretin entdeckt und engagiert. Mit ihr tourte sie durch die bekanntesten Clubs Manilas und quer über alle Inseln der Philippinen. Weitere Etappen Ihrer Gesangskarriere waren die „Music Nut’s", eine Comedy-Live Band sowie „Dr. Beat", eine der meist gebuchten TOP 40 Band Süddeutschlands. Daneben hat Barby etliche CD- bzw. Plattenproduktionen als Background- sowie Solointerpretin mit bekannten Studio- und Live- Musikern, wie beispielsweise Jennifer Batten, der Sologitarristin von Michael Jackson eingesungen.
Für den Groove und Sound zuständig ist die insgesamt 11 köpfige Band mit 8 zum Teil professionellen Musikern sowie 3 Backgroundsängerinnen, allesamt mit langjähriger Bühnenerfahrung und aus dem Großraum Karlsruhe. Damit die Bühnenshow auch Visuell dem Original authentisch nahe kommt, runden 3 professionelle Power-Tänzerinnen mit Ihrer Choreographie das Bühnenbild ab.

Karte inkl. Gebühren 13,00 €

Veranstaltungsort
Bürgerhaus Erbenheim
Am Bürgerhaus
65205 Wiesbaden

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter
Die Wäschbachstelzen 1960 Erbenheimer Kerbegesellschaft 1960 e.V.
Mühlhohle 6b
65205 Wiesbaden-Erbenheim
Tel: 0611-7243454

Auf den Ursprung des Festes weist am Kerbesonntagmorgen ein besinnlicher Kirchweihgottesdienst in der evangelischen Pauluskirche hin, der seit 2014 als Ökumenischer Gottesdienst im Kerbezelt begangen wird.

Nach dem Gottesdienst findet der Große Kerbeumzug statt: Fröhliche Gruppen ziehen mit uns feiernd im Kerbezug über Straßen und Plätze durch Erbenheim. Mit Live-Musik im Kerbezelt klingt der Sonntag aus.

Auch für den Kerbemontag haben wir stets ein volles Programm: Ab 10 Uhr bietet der Frühschoppen mit Unterhaltungsprogramm bis in die Nachmittagsstunden gute Stimmung, und die Verlosung des Kerbehammels beschließt den letzten Abend der Kerb, die hier wie in anderen östlichen Wiesbadener Vororten schon seit Hunderten von Jahren gefeiert wird.

Link: http://www.waeschbachstelzen.de/index.php/veranstaltungen/kerb


22.09.2018 15:00 – 17:00 Uhr
Der Kurpark swingt
Big-Band „Big Noise“ der Wiesbadener Musik- und Kunstschule (WMK) spielt Samstag, 26. Mai, in der Konzertmuschel.Weitere Auftritte am 23. Juni und 22. September
Eine Veranstaltung gemeinsam mit der Kurhaus Wiesbaden GmbH

Die Big-Band „Big Noise“ der Wiesbadener Musik- und Kunstschule ist vielen Konzertfreunden gut bekannt. Die Band, die sich seit inzwischen 23 Jahren dem Spaß am gemeinsamen Musizieren über alle Altersgrenzen hinweg verschrieben hat, wird am Samstag, 26. Mai 2018, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ein Konzert im Wiesbadener Kurpark geben. Unter der Leitung von Dieter Guntermann wird die aus rund 20 Musikerinnen und Musikern bestehende Formation unter anderem Swing, Filmmusik, Rock und Pop sowie Funk-Melodien zum Besten geben. „Big Noise“, die auch bei Jazz-Events im Rhein-Main-Gebiet gern gesehene Gäste sind, werden in der Konzertmuschel auch am Samstag, 23. Juni, und Samstag, 22. September gastieren.

Der Eintritt ist an allen drei Terminen (jeweils 15 bis 17 Uhr) kostenlos. Die Konzertreihe wird gemeinsam mit der der Kurhaus Wiesbaden GmbH veranstaltet.
Der Platz vor der Konzertmuschel ist nicht bestuhlt, Sitzplätze sind eingeschränkt vorhanden. Für das leibliche Wohl sorgt der im Kurpark befindliche Biergarten.
„Die historische Konzertmuschel garantiert einen fantastischen Sound“, freut sich gemeinsam mit „Big Noise“ auch Christoph Nielbock, Direktor der Wiesbadener Musik- und Kunstschule, auf die bevorstehenden Auftritte. Der Veranstaltungsort im Kurpark mit seinen Bäumen, dem Weiher und dem Biergarten „ist nicht zu übertreffen“, so Nielbock, der weiß, dass den Bandmitgliedern das Musizieren in dieser fantastischen Umgebung einen riesigen Spaß bereitet. Wenn beim legendären Glenn-Miller- Klassiker „In the mood“ der Kurpark swingt, dann, so Geschäftsführer der Kurhaus Wiesbaden GmbH Oliver Heiliger, lebe eine Wiesbadener Tradition im besten Sinne wieder auf. Schließlich war die Konzertmuschel im Wiesbadener Kurpark über Jahrzehnte hinweg der gesellschaftliche Mittelpunkt des Kurlebens.

Keine Bestuhlung, eingeschränkte Sitzmöglichkeiten!

Hinweis
Eintritt frei!

Veranstaltungsort
Kurpark
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Veranstalter
Kurhaus Wiesbaden GmbH
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zu einkaufen-wiesbaden.de Impressum zur Startseite Verkehrsinformationen