Wiesbaden Wunderbar


Die Werbegemeinschaft Wiesbaden e. V. besteht aus Wiesbadener Unternehmen, Einzelhändlern und gastronomischen Betrieben.
Für Interessierte Unternehmer besteht außerdem die Möglichkeit, Mitglied zu werden.

Suchen Sie einen bestimmten Ort in Wiesbaden? Dann schauen Sie doch einmal unter unserer . Rubrik Stadtplan.

Unter dem Menüpunkt "Verkehr" finden Sie Hinweise  . zur aktuellen Belegsituation der Parkhäuser, . Informationen zu Park & Ride und . Bahn- sowie Busverbindungen.

Und zu guter Letzt können Sie mit www.Einkaufen-Wiesbaden.de online shoppen!

Viel Spass wünscht der WMV



Weitere Informationen rund um die Stadt
finden Sie unter:

Wiesbaden.de

22. - 24.09.2017 10:00 - 20:00 Uhr
Stadtfest, Autoaustellung
Herbstmarkt 2017
Von Freitag bis Sonntag, 22. bis 24. September 2017, findet der Herbst- und Kunsthandwerkermarkt auf dem Mauritiusplatz in der Innenstadt statt. Zudem steht ein verkaufsoffener Sonntag auf dem Programm des Stadtfestes.

Die Kombination von herbstlichen Ständen, Kunsthandwerkern und Erlebniseinkauf macht das "gehobene Niveau" des Marktes aus. An zahlreichen Ständen werde für jedermanns Geschmack eine bunte Palette von Kunsthandwerk mit Produkten wie Weinpräsenten, Kräutern, Ölen, Kerzen, Imkereiartikeln, Schmuck, herbstlichen Gestecken, Blumen, Fensterbildern und vielem mehr angeboten.
An das leibliche Wohl ist natürlich ebenso gedacht. Stände mit gastronomischem Angebot verwöhnten mit allerlei Leckereien. Der Markt öffnet von Freitag bis Sonntag, 22. bis 24. September 2017.
Verkaufsoffener Sonntag
Alle Einwohner und Gäste sind zu einem erlebnisreichen und entspannten Einkaufsbummel im historischen Fünfeck eingeladen. Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsort
Fußgängerzone und Mauritiusplatz
Mauritiusplatz
65183 Wiesbaden

Veranstalter
Wiesbaden Marketing GmbH, Märkte & Events
Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-730
Fax: 0611/1729-739
E-Mail: maerkteundevents@wiesbaden-marketing.de

Download Programmheft-2017.pdf

Mi 27.09.2017 19:30 Uhr
Thomas Loibl liest Anthony Powells „A Dance to the Music of Time“
Gemeinsam mit dem bekannten Schauspieler Thomas Loibl und der Anthony Powell Gesellschaft veranstalten die Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung und das Literaturhaus Villa Clementine am Mittwoch, 27. September um 19.30 Uhr einen Abend, der den Autor Anthony Powell und sein Werk vorstellt. Die Veranstaltung findet im Literaturhaus Villa Clementine in Wiesbaden statt.
Anthony Powell, auch der „englische Proust“ genannt, hat den englischen Gesellschaftsroman des 20. Jahrhunderts geschrieben: In seinem zwölfbändigen Werk „A Dance to the Music of Time“ stellt er uns das Kaleidoskop der englischen Gesellschaft in der Zeit zwischen den 1920ern und 70ern vor. Es ist die Welt um Nicholas Jenkins, den Ich-Erzähler und alter ego des Autors sowie um Kenneth Widmerpool, seit gemeinsamen Eton-Tagen dessen lebenslanger Widerpart.
Hinweis
Ermäßigung für Schüler/Studenten/ Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer.
Karten:
Ermäßigung inkl. VVG 7,88
Normalpreis inkl. VVG 12,40

Veranstaltungsort
Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5745

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
Wiesbaden Marketing GmbH
Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-700
Fax: 0611/1729-789
E-Mail: info@wiesbaden-marketing.de


Link: http://www.wiesbaden.de/literaturhaus


28. - 30.09.2017 20:00 Uhr
Sven Hieronymus - Das Beste vom Rocker
Der Rocker wird 50. Zeit zurückzublicken. Wie fing alles an vor 12 Jahren? Welche Geschichten hat er in seinen Soloprogrammen "Ich geh nimmer nuff!", "Ich werd depp!", "Nicht gucken - nur anfassen!" und "Rocker vom Hocker" erzählt? Seine Kinder waren noch klein, die Ehe war jung , aber er war schon genau so hässlich wie heute....... Und doch hat sich vieles verändert. Aber kennt man alle Geschichten? Wissen Sie, warum Hunde nicht in eine Metzgerei dürfen? Wussten Sie wie es war als der erste Junge an seiner Tür klingelte um seine Tochter zu treffen? Kennen sie das Eselchen? Wissen Sie wie es für ihn am Lagerfeuer war oder was er auf Elternstammtischen erlebte? Nein, Sie wissen es nicht! Um aber den Rocker und sein Leben besser verstehen zu können und den Inhalten seines neuen Soloprogramms 2018 besser folgen zu können, müssen Sie Sich "Das Beste vom Rocker" ansehen. Um zu verstehen, um nachvollziehen zu können warum er so wurde wie er heute ist! Ein Abend voller Lacher und unfassbar lustigen Geschichten, die er alle erlebt hat und einfach nicht vergessen kann!

Veranstaltungsort
thalhaus Theater
Nerotal 18
65193 Wiesbaden

Verkaufsstellen
TicketBox [Galeria-Kaufhof]
Kirchgasse 28
65185 Wiesbaden
Tel: 0611 / 304808
E-Mail: info@ticketbox-mainz.de
www.ticketbox-wiesbaden.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 9.30 bis 18.30 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
thalhaus e.v.
Nerotal 18
65193 Wiesbaden
Tel: 0611 / 1851267

Link: www.thalhaus.de


28.09.-07.10.2017 20:00 Uhr
Wiesbaden Oktoberfest 2017
Donnerstag, den 28. Sept. 2017:
19:30 Uhr: Festlicher Bieranstich u.a. mit Simon Rottloff (Dacho-Präsident)

20:00 Uhr Partyband „ Die VAGABUNDEN „
Das ist nicht nur eine Formulierung, sondern die treffendste Bezeichnung für diese Spitzen-Band.
Die Mannschaft aus jungen und erfahrenen Profi-Musikern aus dem gesamten nordbayerischen Raum hat ein in jeder Hinsicht professionelles Bandkonzept auf die Beine gestellt und gehört zur absoluten TOP-Liga der Party- und Stimmungsbands.
Das ausgefeilte Programm und die aktuelle Besetzung sind in der deutschen Partymusikszene einzigartig.
Jeder Musiker ist ein Könner auf seinen Instrumenten, man sieht die Spielfreude und den Spaß auf der Bühne. Man merkt, dass hier Musiker auf der Bühne stehen, die ihr Handwerkszeug verstehen.

Freitag, den 29. Sept. 2017:
19.30 Uhr „ DIE TRENKWALDER „
Die „Abenteuerzeit“ der Trenkwalder geht mit großen Erfolgen in eine neue Dekade!
Los ging es im Jahr 1994 mit dem Song „der Bergdoktor“ für die gleichnamige Fernsehserie, die damals in ihrem Heimatdorf Wildermieming gedreht worden war. Und wenige Monate später waren die „Trenkwalder“ mit Marianne & Michael schon auf Tour durch alle großen Hallen Deutschlands, als Newcomer des Jahres. Ein Jahr später gehörten sie schon zu den beliebtesten TV-Acts im deutschsprachigen Raum. Innovative Alben und Kompositionen machten die Trenkwalder über die Jahre zu Vorreitern in Sachen „Junge Volksmusik“.
Ticket sichern, hinfahren, anhören, begeistert sein!
Hinweis
ERMÄßIGUNGEN für Schwerbehinderte, Rentner und Gruppen ab 8 Personen.

Preisinformationen in €
Ermäßigung inkl. Gebühren VIP Box Gold 99,10
Normalpreis inkl. Gebühren VIP Box Gold 110,00
Ermäßigung inkl. Gebühren Vip Box Silber 89,20
Normalpreis inkl. Gebühren Vip Box Silber 99,00
Ermäßigung inkl. Gebühren Sitzplatz 10,40
Normalpreis inkl. Gebühren Sitzplatz 11,75
Ermäßigung inkl. Gebühren VIP Box Platin 112,61
Normalpreis inkl. Gebühren VIP Box Platin 125,00

Veranstaltungsort
Festgelände Bleichwiese, Gibber Kerbew.
Tannhäuserstraße 44
65203 Wiesbaden-Biebrich

Verkaufsstellen
Abendkasse / vor Ort
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
Festwerk GmbH
Theo-Erhardt-Str. 3
56070 Koblenz
E-Mail: f.ackermann@lahnmedia.tv
Link: www.wiesbaden-oktoberfest.de


Fr 29.09.2017 20:00 - 22:00 Uhr
Traumfrau verzweifelt gesucht
"Traumfrau verzweifelt gesucht", Originaltitel "Heartland", ist eine schnelle, pointenreiche Komödie, eine amüsante Zeitsatire, die mit dem Jargon und mit den Typen unserer Gegenwart ebenso intelligent wie unterhaltsam zu spielen versteht.
Eine Komödie zum zeitlosen Thema "Single sucht Beziehung". Und Achtung: Ähnlichkeiten mit Ihnen oder anderen lebenden Personen sind durchaus beabsichtigt.

Veranstaltungsort & Veranstalter
Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Link: www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/traumfrau-verzweifelt-gesucht/


Fr 29.09.2017 - So 01.10.2017 19:00 - 23:00 Uhr
Heßlocher Kukuckskerb
Der 1973 gegründete Verein hat die Aufgabe die Tradition der Kerb im Ort zu leben.
Ca. 50 Mitglieder planen und erarbeiten zusammen die Kerb. Highlight jedes Kerbewochenendes ist die Playbackshow der aktiven Mitglieder, jedes Jahr entwickeln die ca. 20 Aktiven die einstündige Show - der Anspruch auf gute Unterhaltung der Besucher ist sehr hoch.
Kommen Sie doch einmal vorbei und überzeugen sich selbst.

Veranstaltungsort
Turnhalle Heßloch
Michaelisstraße
65207 Wiesbaden

Veranstalter
Kerbegesellschaft Kuckuck 1973 e.V.
Link: https://www.facebook.com/Kerbegesellschaft-Kuckuck-1973-eV-115216175226717/


So 01.10.2017 17:00 Uhr
Chorkonzert von Capella nova zum Reformationsjubiläum
Unter dem poetischen Titel „Von selgem Licht, der Gnaden Glanz, der Liebe Glut, der festen Burg“ gibt die Capella Nova, die Kantorei der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche ein Konzert mit Choralbearbeitungen ausgewählter Luther-Choräle. Die Kompositionen reichen von Zeitgenossen Luthers, wie Johann Walter, über die bekannten Meister des deutschen Frühbarocks (Samuel Scheidt, Heinrich Schütz, u.a.) bis hin zu Johann Sebastian Bach. Die satztechnische Vielfalt erstreckt sich von solistischen Werken über instrumentale und a cappella gesungene Strophen bis zu doppelchörigen Werken. Die Sängerinnen und Sänger der überregionalen Kantorei kommen aus ganz Niedersachsen und werden vom wunderbaren Lachrimae Consort, einem Blockflötenquartett hauptsächlich in Weimar ansässig, unter der Leitung von Carsten Krüger begleitet. Zum inhaltlichen Verständnis gibt es einen geistlichen Impuls von Pfarrer Rainer Trieschmann. Der Eintritt ist frei und am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Veranstaltungsort
Ev.-luth. Christuskirchengemeinde
Daimlerstr. 38
65197 Wiesbaden

Veranstalter
Ev.-Luth. Christuskirche (SELK)

Link: www.kas-selk-sued.de/aktuelles.html


Mo 02.10.2017 20:00 Uhr
Monsieur Pierre geht online (#Flora63)
F/D/B 2017, 101 Min., OmU (2.10.), DF (3.10.), FSK: ab 0, FBW: besonders wertvoll
Regie: Stéphane Robelin
Buch: Stéphane Robelin
Kamera: Priscilla Guedes
Musik: Vladimir Cosma
Mit Pierre Richard, Yaniss Lespert, Fanny Valette, Stéphane Bissot
Bildquelle: Deutsches Filminstitut

Pierre ist Witwer, Griesgram und er hasst Veränderungen aller Art. Tagein, tagaus schwelgt er in Erinnerungen an die gute alte Zeit und züchtet seltene Schimmelkulturen im Kühlschrank. Seine Tochter will ihn aus seiner Einsamkeit holen und bittet den erfolglosen Schriftsteller Alex, Pierre in die Welt des Internets einzuführen. Nach einigen Startschwierigkeiten stolpert Pierre über ein Datingportal und stellt fest, dass er hier dank der Anonymität des Internets wieder zum Verführer werden kann. Er verabredet sich mit der jungen Flora, geht dann aber nicht zum Date, sondern schickt Alex vor.
Dem Regisseur von UND WENN WIR ALLE ZUSAMMENZIEHEN? gelingt mit seiner neuen Liebes- und Verwechslungskomödie französisches Kino vom Feinsten. In der Hauptrolle flunkert sich der unverbesserliche Pierre Richard (DER GROSSE BLONDE MIT DEM SCHWARZEN SCHUH) als hinreißender Charmeur und Cyrano der Datingcommunity durch halb Europa. Haarscharf geschliffene, urkomische Dialoge und ein wunderbares Ensemble, dem der Spaß anzusehen ist, sorgen für eine herrlich neuzeitliche Komödie der Irrungen.

Eintritt: 7 € / ermäßigt 6 €
Öffnung 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/31-3779
Fax: 0611/31-3961
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Verkaufsstellen
Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligari@wiesbaden.de
Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.

Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
Deutsches Filminstitut – DIF e.V.

Link: www.wiesbaden.de/caligari


Di 03.10.2017 13:00 - 22:00 Uhr Musikfestival
Generationenfest und Musikfestival
Wiesbaden-Frauenstein im August 2017
Aus Anlass des 85-jährigen Bestehens des Sportvereines Frauenstein (SVF) findet auf Anregung vieler Mitglieder und Anhänger zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein sog. Generationentreffen statt. Wohl wissend, dass das Vereinsgeschehen von den meisten Mitgliedern und Ehemaligen noch mit großem Interesse verfolgt wird, wollen wir am Montag, dem 2. Oktober 2017, einen Tag vor dem „Tag der Deutschen Einheit“, weit entfernt von üblichen Jubiläumsfeiern über alle Generationen hinweg in entspannter Atmosphäre die Vergangenheit von Sport, Verein und Gesellschaft Revue passieren lassen, Erinnerungen auffrischen und Informationen über persönliche Entwicklungsgänge austauschen. Das wird eine spannende Sache, wenn man sich nach der aktiven Karriere aus den Augen verloren hat und nun teilweise nach Jahrzehnten wieder begegnet.
Mit der Einbindung und Teilnahme aller Generationen verfolgt der Verein das Ziel, einen Informationsaustausch über alle Generationsgrenzen hinweg herzustellen, in lockerer Atmosphäre Verständnis hinsichtlich Vergangenheit, aktuellem Geschehen und Zukunftsvisionen zu wecken.
Die Veranstaltung ist absolut offen. Ehepartner, Freunde, Lebensgefährten und Bekannte aus anderen Vereinen, denen man früher in sportlichen Veranstaltungen begegnet ist, sind ebenfalls willkommen.
Die Festorganisatoren werden zu zivilen Preisen ein Getränke- und Speisenangebot unterbreiten, das für keine Generation Wünsche offen lässt.
Dem Generationentag lassen wir am Dienstag, dem 3. Oktober 2017, als Beitrag zum Nationalfeiertag eine Musikveranstaltung mit Festivalcharakter mit in der Region bekannten Künstlern folgen. Im Rahmen von drei Festivalabschnitten werden wir ab 13 Uhr auf dem Vorplatz des Sportgeländes Bodenwaage Gesangs- und Musikvorträge präsentieren bei denen sich jede Generation wieder finden kann. Wir wollen damit insoweit einen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in Frauenstein liefern, den Nationalfeiertag angemessen würdigen und die gesellschaftlichen Gemeinschaftsbestrebungen unterstützen. Mit Concerto Classico, Biber Hermann und Mallet zusammen mit der Gruppe Allegreddo des Männergesangvereins Frauenstein, die am 20. Mai des Jahres zusammen und wohl abgestimmt ein beeindruckendes Konzert im Schloss Freudenberg geliefert haben, wollen wir zu einem ganz zivilen Eintrittspreis einen besonderen kulturellen Beitrag des SVF für ganz Wiesbaden und die Region präsentieren.
Ergänzt wird das Programm am Nationalfeiertag etwas abseits vom Sportgelände durch ein Angebot für Kinder und alle, die sich der Natur verbunden fühlen. Wir werden einen kleinen Streichelzoo betreiben und Planwagenfahrten anbieten.

Öffnung
12:00 Uhr

Veranstaltungsort
Sportanlage Bodenwaage
Alfred-delp-Str. 55
65201 Wiesb.- Frauenstein

Veranstalter
SV Frauenstein
Link: www.svfrauenstein.de


Mi 04.10.2017 19:30 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Soul Caravan - a legend is back
Teil der Veranstaltungsreihe "ton ab".
In den 60er Jahren gehörte die Wiesbadener Band „Soul Caravan“ (später Xhol) zu den renommiertesten Bands in Deutschland. Jetzt ist die Band mit den Gründungsmitgliedern Hans Fischer und Klaus Briest zurück.
Zusammen mit hervorragenden Wiesbadener Musikern entfachen „Soul Caravan“ ein Feuerwerk von Soul-Klassikern wie „Land of thousand dances“, „Mustang Sally“, „Don’t fight it, I feel good“, „Dock of the bay“.
Hans Fischer - Saxophon, Querflöte
Klaus Bries – Bass
Robert Fischer - Drums
Manfred Kaiser - Vocal, Percussion
Hajo Gehrmann – Vocal
Jürgen Streck und Jochen Vanscheidt - Piano, Organ
Heinz Stejskal - Vocal, Gitarre

Einheitspreis - 7,00 €

Veranstaltungsort
Kulturforum, Eingang Friedrichstraße
Friedrichstr. 16
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/31-3031
Fax: 0611/31-3918

Veranstalter
Kulturamt und Wiesbadener Musik- & Kunstschule e.V
Schillerplatz 1-2
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/313641


05.,06.+ 07.10.2017 20:00 Uhr
GOJ T-A-TR - LAUTER ZUGABEN! die Jubiläumsshow zum 25jährigen Bestehen mit Überraschungsgästen
Das GOJ T-A-TR feiert 25 Jahre freie Theaterarbeit! Und das sind 25 Jahre kreatives Durchhalten mit kargen Mitteln, aber auch 25 Jahre Zusammenhalt in einem noch immer lebendigen Netzwerk als "Theater der Freunde".1991 im HinterHaus in der Karlstraße gegründet, erlebte dort im Februar 1992 die erste Produktion der Gruppe ihre Premiere: "Puschkins schwachsinnige Söhne" mit Szenen und Texten von Daniil Charms, Avantgardist der russischen Moderne und Meister des Absurden. Damit waren bereits einige grundlegenden Markenzeichen des GOJ T-A-TR gesetzt: Die Lust am Schrägen, auf dem schmalen Grat zwischen Gelächter und Erschrecken über die Schieflagen der Welt und unseres Leben; die Entdeckung ungewöhnlicher, manchmal weithin noch unbekannter oder vergessener Künstler; die besondere Beschäftigung mit dem theatralen Raum und vor allem immer wieder mit Musik als wesentlichem Bestandteil der Inszenierungen. Spartengrenzen hat sich die Truppe dabei nie gesetzt. Von der Theaterrevue bis zum Opernprojekt, vom Werkstatt-Labor bis zum Tanztheater, von der Cabaret-Mitternachtsshow bis zum Figurentheater ist (fast) jedes Genre im Repertoire vertreten.1998 entwickelte die Truppe in Zusammenarbeit mit dem Historiker Horst Dickel "Löwenherz - Schau-Spiel für ein Haus" über die Geschichte der Brüder Löwenherz und eröffnete damit die erste Spielzeit im neuen Haus im Nerotal, wo die Brüder Löwenherz einst Wiesbadens erste Fabrik gegründet hatten.Seitdem ist das GOJ T-A-TR auch dem thalhaus bis heute verbunden.Deshalb geben sich die Gojs die Ehre, ihr "Silver Jubilee" bei uns zu feiern und laden sich dazu Gäste ein! Dabei einige durchaus bekannte, die im GOJ einmal angefangen haben, und solche, die dem GOJ verbunden sind als Freunde und Förderer.So wird jeder Abend ein Überraschungspaket, eine Wundertüte, ein wild-buntes Kaleidoskop über Theater und Leben - mit Szenen, Erinnerungen, merk- würdigen Einblicken, heiteren Aussichten und viel Musik. Einfach: Still crazy after all these years!

Veranstaltungsort & Veranstalter
thalhaus Theater
Nerotal 18
65193 Wiesbaden
Tel: 0611 / 1851267

Verkaufsstellen
TicketBox [Galeria-Kaufhof]
Kirchgasse 28
65185 Wiesbaden
Tel: 0611 / 304808
E-Mail: info@ticketbox-mainz.de
www.ticketbox-wiesbaden.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 9.30 bis 18.30 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Link: www.thalhaus.de


Fr 06.10.2017 19:30 Uhr
Mundart-Theater: Villa Seelenfrieden oder Wer hätte das gedacht?
In der „Villa Seelenfrieden“ ist der Name sicher nicht Programm, sondern in diesem Dotzheimer Altenheim geht’s rund. Bewohner, Angehörige, Personal und weitere teils ungebetene Gäste erleben vielerlei kuriose und witzige Situationen.
Nachdem das Theater an der Belzbach jahrelang im Moritz-Lang-Haus seinen provisorischen Unterschlupf fand, zeigt es das 31. von Autor Jürgen Stumm selbst verfasste Theaterstück im neuen Dotzheimer Haus der Vereine. Nun spielen die Laiendarsteller nicht mehr IM, sondern DAS Altenheim. Neben dem gewohnten Kokolores erwarten die Zuschauer auch gesellschaftskritische Spitzen, die in dem humorvollen Dreiakter verpackt sind.

Öffnung
18:30 Uhr

Karten 10,00 €

Veranstaltungsort
Haus der Vereine Dotzheim
Im Wiesengrund 14
65199 Wiesbaden

Link: www.volks-chor-dotzheim.de/


Sa 07.10.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Memoire* - Mein Leben als Berühmtheit
Die Schauspieler des Wackerschnuppen Improvisationstheaters präsentieren die Memoiren einer Berühmtheit. Das Format wurde von den Wackerschnuppen aus Mainz selbst entwickelt und im April uraufgeführt, jetzt bringen sie es auch in Bingen auf die Bühne, denn: Beim Improvisationstheater ist jeder Abend anders und jede Geschichte neu. In einem improvisierten Theaterstück, inspiriert durch die Vorgaben der Zuschauer, erzählen die Schauspieler die Geschichte von Aufstieg und Erfolg, aber auch der Lebenswirklichkeit und dem unumgänglichen Untergang einer Berühmtheit. Welche großen und abgründigen Momente, welche Wegbegleiter, und vorallem welches Ende prägen diese einzigartige Lebensgeschichte?
Das Publikum bestimmt, welche Biografie auf der Bühne entsteht. Vom Rotlichtviertel auf den roten Teppich? Erst Weltruhm und dann Dschungelcamp? Oder vielleicht doch die Eröffnung eines eigenen Restaurants und der Rückzug ins heimelige Privatleben? Eines steht jedenfalls fest: es sind die Memoiren einer Person, die nicht vergessen werden möchte.

Öffnung
19:00 Uhr

Karten:
Preisgruppe III Kategorie I 12,00 €
Preisgruppe III Kategorie II 8,00 €

Veranstaltungsort & Veranstalter
Tanzschule Weber
Wilhelmstraße 36
65183 Wiesbaden

Link: www.wackerschnuppen.de/termine


07.,14.10.2017
12:00 - 13:00 Uhr und 12:30 - 13:30 Uhr
Führung: Henkell Sektkellerei - So prickelnd kann Trocken sein (TI)
Sektkellereiführung mit Verkostung
Mit eigenen Kellereien in über 20 Ländern und einem weltweiten Export in über 100 Länder ist Henkell & Co. heute einer der renommiertesten Sekthersteller der Welt. Von Adam Henkell 1832 in Mainz am Rhein gegründet, zog die Kellerei 1909 in das von Paul Bonatz geschaffene Gebäude nach Wiesbaden-Biebrich.
Repräsentation und Sektherstellung sind hier in sachlichem Jugendstil vereint. Der Ausflug in die Welt des prickelnden Genusses bietet einen faszinierenden Einblick in den sieben Stockwerke tiefen Weinkeller, das Sektmuseum und die Produktion der meistexportierten deutschen Sektmarke. Die Henkell & Co. Sektkellerei ist offen für interessierte Besucher aus aller Welt.
Die Führung beinhaltet die Verkostung von einem Sekt aus dem Hause Henkell sowie ein original Henkell Piccolo zum Mitnehmen.
Hinweis
Platzanzahl begrenzt. Wir empfehlen Ihnen die Tickets im Vorfeld zu erwerben, damit Ihre Teilnahme gesichert ist. Die Führung dauert ca. 1 Std. Bitte beachten Sie, dass ca. 50 Stufen in den Keller hinabgestiegen werden müssen .

Karte 9,00 Euro
Wochentag Jeden Samstag

Tickets online http://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/veranstaltungskalender/index.php?&search=Henkell

Veranstaltungsort
Henkell & Co. Sektkellerei KG
Biebricher Allee 142
65187 Wiesbaden
Tel: 0611/630

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter
Wiesbaden Marketing GmbH
Friedrichstraße 6
65185 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-700
Fax: 0611/1729-789
E-Mail: info@wiesbaden-marketing.de


Di 10.10.2017 19:00 - 22:00 Uhr
Philosophische Häppchen: Platons Staatsutopie
Unter dem Schlagwort Spartanisches Athen wird eingebettet in die Abfolge eines Dreigang-Menüs Rainer Huthmann unterstützt durch eine Power-Point-Präsentation und einem Textheft in lockerer Atmosphäre und leicht verständlich Platons Staatsutopie erläutern und auf Platons Frauenbild sowie Kultur- und Erziehungskonzept eingehen.
Der Preis versteht sich inklusive einem Dreigangmenü und exklusive Getränke.

Reservierung ist erforderlich. Tel.: 0611/9505237

Karte: 29,00 €

Veranstaltungsort
Restaurant La Piazzetta
Zieglerstraße 1
65191 Wiesbaden

Link: https://www.piazzetta-bierstadt.de/


11.,12.,20.10 + 03.,30.11. + 02.,28.12.2017 19:30 Uhr
Eine Winterreise
Ballett von Tim Plegge | Musik von Hans Zender nach Franz Schubert
Die Verlockung der Ferne löst ihre Versprechen nicht ein. Einsamkeit schlägt sich nieder, lässt einen erstarren. Regungslos an einem Durchgangsort zu verharren bringt lose Begegnungen hervor. Kurze Episoden fügen sich an die Struktur des Liederzyklus von Franz Schubert an und folgen dem Charakter der komponierten Interpretation des Wiesbadener Komponisten Hans Zender.

Veranstaltungsort
Hessisches Staatstheater Wiesbaden
Großes Haus
Christian-Zais-Straße 3
65189 Wiesbaden
Tel: 0611.132 325
Fax: 0611.132 367
Haltestellen
Kurhaus/Theater

Verkaufsstellen
Hessisches Staatstheater
Christian-Zais-Straße 3
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/132325
Fax: 0611/132367
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de

Link. www.staatstheater-wiesbaden.de/programm/eine-winterreise


Sa 14.10.2017 20:00 Uhr
Der Blaue Vogel
....oder die Suche nach dem Glück - nach Maurice Maeterlinck, für das Schwarze Theater bearbeitet von D. Bufková, B. Hányš und B. Naughton
Auf ihrer Suche nach dem Blauen Vogel des Glücks erleben die Holzfällerkinder Mytyl und Tyltyl viele wunderbare Abenteuer. Zucker, Milch, Brot, Wasser und Feuer haben eine Seele. Hund und Katze beginnen zu sprechen und begleiten die Kinder auf ihrer traumwandlerischen Reise ins Land der Erinnerung, zum Palast der Nacht, in den Garten der Wünsche und den Zeit-Raum der Ungeborenen. Doch der Blaue Vogel ist nirgends zu finden. Als sie unverrichteter Dinge heimkehren, machen sie eine seltsame Entdeckung. Der Blaue Vogel ist eine zarte Geschichte über das Erwachsenwerden und die Suche nach Glückseligkeit und Weisheit. Maurice Maeterlinck schrieb dieses aussergewöhnliche Werk 1908. Im selben Jahr erlebte der Blaue Vogel seine Welturaufführung im Moskauer Theater MCHAT unter der Regie von K.S. Stanislawski. Seine erfolgreiche Inszenierung wurde bis in die 60er Jahre über 3.000 Mal aufgeführt. Gefeiert als der „belgische Shakespeare“, erhielt Maeterlinck 1911 den Nobelpreis für Literatur. 1912 fand die Deutsche Uraufführung unter der Regie von Max Reinhardt statt. Durch seine Vielschichtigkeit und seinen Tiefsinn ist der Blaue Vogel aktueller denn je.

Karten:
Normalpreis Kat 1 21,90 €
Normalpreis Kat 2 19,70 €
Normalpreis Kat 3 17,50 €

Veranstaltungsort & Veranstalter
Velvets Theater
Schwarzenbergstr. 3
65189 Wiesbaden
Tel: 0611/719971
Fax: 0611/24019268
E-Mail: info@velvets-theater.de

Verkaufsstellen
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Link: www.velvets-theater.de


2.11,2.12.2017 je 20:00 Uhr
Sein oder online
Digital, global, optimal! Vom Dilemma unseres maximal effizienten Lebens.
Die Ausgangssituation ist hart. Eineinhalb Stunden Kabarettprogramm, in denen die Smartphones ausgeschaltet sind. Da hilft nur Eines: Geschichten aus dem Leben in den Wirren der digitalen Revolution!
Ein stadtneurotisches Kindergartenkind durchleidet den Zwangs-Aufenthalt auf einem echten Bauernhof. Der geheime Tagebuch-Chat von vier Nutztieren taucht auf, und feiert Welterfolg als Musical „Gibt es ein Leben vor dem Tod?“ Und unterdessen lädt ein Generationen übergreifendes Krankenhaus Schwangere und Sterbende zum gemeinsamen Hecheln und Röcheln ein. Lässt sich die Liebe programmieren? Wird Coaching die Welt retten? Und wer hätte sich träumen lassen, was wir nicht alles im Schlaf erledigen können! Wem das zu kompliziert ist, dem empfehlen wir den neuen Erklär-Film über die Menschheit: Genial banal!
Dies Alles in einer einzigartigen Mischung aus Kabarett, Theater, Musik und mehr…!

Karten:
Normalpreis: 19,50€
Ermäßigter Preis: 15,00€
Abendkasse: 20,00€

Alle Preise inklusive Vorverkaufsgebühr!
Kartenvorverkauf
an allen Vorstellungstagen 19: - 20:00 Uhr
in unseren Räumlichkeiten (auch GUTSCHEIN-VERKAUF!)
telefonische Reservierung unter 0611 - 98827340!
oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen!
Ermäßigte Karten bekommen Schüler/Studenten/Behinderte/Schauspieler/
Sozialhilfeempfänger.

Veranstaltungsort:
Kammerspiele Wiesbaden
An der Bergkirche
Lehrstraße 6
65183 Wiesbaden

Link: http://www.kammerspiele-wiesbaden.de


 

 

 

 

zu einkaufen-wiesbaden.de Impressum zur Startseite Verkehrsinformationen